Wälder

Besonderheiten:
Die Wälder von Atys bilden eine herrlich erhabene Kulisse, eine allgegenwärtige Erinnerung an das dominierende pflanzliche Leben. Hier erreichen die majestätischen Bäume kolossale Größe und ein jeder davon kann hunderte Homin beherbergen. Große Kluften durchfurchen die Waldlandschaften, von den riesigen Wurzeln verursacht, die bis tief in die Eingeweide von Atys reichen. Die Wälder von Atys sind Bereiche, in denen sich die Matis mit Vorliebe aufhalten und wo sie ihre königlichen Städte erbaut haben. Seltene Materialien gibt es im Überfluss und eine man findet hier eine Vielzahl verschiedener Laubarten.



Klima:
In den Wäldern herrscht ein gemäßigtes Klima, ideal für Homins, Pflanzen und andere Kreaturen. Die Jahreszeiten wechseln zwischen nasskalt und heiß und trocken.



Fauna:
Es gibt eine breite Artenvielfalt in den gewaltigen Wäldern von Atys. Schaust Du Dich um, wirst Du die schüchternen und schnell rennenden Caprynis sehen, Wiederkäuer, die sich durch sein einzelnes, raues Geweih auszeichnen, und dem Yelk, ein Brocken von Aasfresser, auf dessen Rücken höchst wertvolle Pilze wachsen.



Flora:
Die Flora der Wälder besteht aus den unterschiedlichsten Spezies von intelligenten Pflanzen, wie zum Beispiel die tödliche Psykoplapflanze, die fähig ist, die Gehirne von Homin und Bestie gleichermaßen zu versklaven.




Wüste Wälder Dschungel Land der Seen Urwurzeln





Alle hier dargestellten Texte und Grafiken wurden von www.ryzom.com übernommen. Für die inhaltliche Richtigkeit können wir nicht garantieren!


print.gifDruckbare Version pageup.gif